VISIT LINZ
25.12.2019

Zu jedem Geschenk eine Geschichte

Christine Haiden, Chefredakteurin der Zeitschrift Welt der Frauen, schreibt über die besondere Qualität von Geschenken, die man unverhofft findet, gar nicht so selten irgendwo in der Stadt.

Richard Wetzel packt eine ganze Stadt in eine Schachtel. Genial. Der Stuttgarter Künstler macht aus New York und Hamburg, München oder Dresden ein Papiertheater, das man bequem in einer Streichholzschachtel unterbringt und mit ihr als Unterlage auch darauf inszenieren kann. Was er zeichnet und ausschneidet ist aber mehr als die Wiedergabe von Plätzen und Orten. Er erzählt Geschichten. Jede Stadt ist Bühne und jede Stadt hat etwas von einer Spielzeugschachtel an sich. Man kann sich in den Gassen bewegen und darin verlieren, man entdeckt historische Details, nette Auslagen, Spuren des Gebrauchten und Lebenszeichen der aktuellen Bewohnerinnen und Bewohner. Jede Stadt lebt aber nicht nur von dem, was die Augen sehen, sondern auch von dem, was die Nase riecht, was die Ohren hören, und was der Kopf sich aus all dem an Geschichten zusammenreimt. Dann erst bekommen Orte Bedeutung für uns.

Noch besser wird es, wenn sich zu dem, was eine Stadt besonders macht, Entdeckungen gesellen, die man verschenken kann. „Souvenir“ sagt man dazu, etwas, an das man sich erinnern kann. Erinnerst du dich an den kleinen Laden, dessen Inhaberin die Teezeremonien ihrer Heimat mitten in Linz inszeniert? Von der stammt mein Mitbringsel. Weißt du noch, wie die Schmuckdesignerin uns erzählt hat, dass sie ihre Papierketten erfunden hat, weil sie die schönen Kaufhauskataloge nicht wegwerfen wollte? Unser Kopf liebt Geschichten und er liebt Kino. Wie aufregend zu erzählen, dass man auf der Suche nach einer ganz bestimmten regionalen Süßigkeit die Konditoreien einer Stadt durchstöbert hat, wie eindrücklich, wenn man sagen kann, das mitgebrachte Brot werde schon seit Jahrhunderten nach demselben Rezept hergestellt. Und da haben wir noch nicht von Weihnachten gesprochen und unserem Wunsch ein besonderes Geschenk für einen besonderen Menschen zu finden.

Unser Kopf ist wie eine kleine Zündholzschachtel, in dem viele Details abgelegt werden. Wenn wir möchten, können wir daraus eine schöne Geschichte basteln. Städte liefern uns dazu den Rohstoff.

Teilen:

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben