VISIT LINZ
Entspanntes Bummeln durch die Gassen von Linz
04.10.2021

5 Dinge, die wir in Linz am Montag machen

Gleich einmal ein kleiner Spoiler vorweg: Wir gehen nicht ins Museum, die haben montags ihren Schließtag. Zu sehen und erleben gibt es aber trotzdem genug. Ich habe mir Gedanken gemacht, was an so einem „kulturfreien“ Montag in Linz nicht fehlen sollte. Also, falls ihr euch auch einmal fragt, wie ihr in Linz am besten in die Woche startet, gibt es hier eine kleine Inspiration.

Ausgiebig Frühstücken

Nichts entspannt so sehr, wie ein ausgedehntes und köstliches Frühstück. Und weil eine Extraportion Entspannung gerade zu Beginn einer Woche nie schaden kann, geht’s am besten in eines der kleinen Frühstückslokale in Linz.
Eine Speisekarte, die keine Wünsche offen lässt, und Kaffee zum Reinlegen: Eine der besten Frühstücksadressen in Linz, ist bestimmt das „tiktak café“ beim Volksgarten. Early Birds werden hier sogar schon ab sieben Uhr verwöhnt.  Wer es lieber vegan mag, der macht sich am besten auf ins Café Nuz am Linzer Hessenplatz. Dort erwarten euch Kuchen und Kaffee mit ganz viel Liebe, dafür aber ganz ohne tierische Zutaten.

tiktak café
Café Nuz 

Entspannt Frühstücken den ganzen Tag
Vegane Kaffeepause im Café Nuz

Eine Runde mit dem Linzer City Express drehen

Er gehört zum Hauptplatz wie die Dreifaltigkeitssäule und vermutlich hat schon jeder Linzer (zumindest in seiner Kindheit) darin gesessen. Der kleine Zug, der gemächlich seine Runden durch Linz zieht, weckt bei vielen schöne Erinnerungen. In einer halben Stunde fährt er die Highlights des Linzer Stadtbildes ab. Für Besucher ein wunderbarer Weg, sich entspannt einen Überblick zu verschaffen, für Linzer eine willkommene Möglichkeit einmal so richtig schön nostalgisch zu werden.

Nostalgie pur mit dem Linzer City Express

Mit dem gelben Zug gemütlich die Stadt erkunden.

Berge besteigen

„Alle Wege führen nach Rom“… und in Linz auf den Pöstlingberg. Ob Kreuzweg, Wanderweg oder entspannter Spazierweg. Am Ende ist man immer oben. Ambitionierte Wandersleute „besteigen“ den Linzer Hausberg locker in weniger als einer Stunde. Wer es lieber gemütlich mag, legt hie und da ein Päuschen ein und genießt den Blick über die Stadt. Der verändert sich mit jedem Höhenmeter, lässt neue Viertel erscheinen und erstreckt sich, oben angekommen, bis ins Voralpenland. Eine köstliche Belohnung gibt es dann im Pöstlingbergschlössl, das mit seinem herrlichen Gastgarten punktet. Runter geht es ganz gemütlich mit der Pöstlingbergbahn. Ich garantiere, dass ihr hier den Berg noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen lernen werdet.

Perspektivenwechsel am Pöstlingberg

Den Blick über Linz am Pöstlingberg genießen

Sich durch Linz spielen

Spielend durch den Tag und dabei sogar noch eine ganze Stadt kennen lernen. Mit der Visit-Linz-App geht das. Hier wird Linz zu einem virtuellen Spielfeld. Wir jagen die Linzer Torten, die sich quer durch die Stadt veteilt haben. Der AR-Modus ist ein lustiges Feature für alle Altersstufen und eine Schnitzeljagd bringt nicht nur spielend neues Wissen sondern auch spannende Einblicke. Natürlich braucht es bei einem Spiel auch Belohnungen. Die eifrig gesammelten Punkte, können danach ganz einfach bei verschiedenen Partnern eingetauscht werden.

Digitale Glücksmomente in der Visit-Linz-App 

Mit der Visit-Linz-App die Stadt spielerisch erkunden

Shoppen gehen

Klingt simple, ist es auch. Denn schön und ausgiebig shoppen, geht in Linz auch richtig einfach. Im Passage Linz, der neuen Linzerie und entlang der Landstraße finden sich viele bekannte Marken und Geschäfte mit Tradition. So wird die Suche nach den neuesten Trends in der Innenstadt zu einem kurzweiligen Einkaufserlebnis. 
Herrlich entspannt und mit ganz viel Persönlichkeit geht es in den hippen Einkaufsvierteln zu. Die Stores rund um die Altstadt, Herren- und Bischofstraße glänzen mit einer großen Ladung an Individualität. Wer gerne „echte“ Linzer kennen lernen will, ist hier genau richtig.

Shopping in der Linzer Innenstadt

Skandinavische Schlichtheit bei Salon Hochstetter
Trendige Teile in der Altstadt bei Bluma

Ganz egal, wonach einem der Sinn steht, wichtig ist dabei nur sich genügend Zeit zu nehmen. Und die haben wir an einem Montag in Linz bestimmt.

Teilen:

Kommentare (4)

  • Grita
    Grita
    vor 3 Wochen
    Und wo kann man am Montag in Linz gut essen gehen ? - diese vielen, schönen Aktivitäten machen hungrig !
    • Visit Linz Blog
      Visit Linz Blog
      vor 3 Wochen
      Empfehlen können wir beispielsweise das Cook (skandinavisch-asiatisch-österreichischer Mix), die Donauwirtinnen (Wirtshaus mit regionaler und saisonaler Küche), das Gelbe Krokodil (kreative Küche mit vielen vegetarischen/veganen Gerichten), das Radius (ganz neue Pizzaerlebnisse) oder das Zaffran (Indische Küche). Viel mehr Infos findest du unter https://www.linztourismus.at/gastronomie
      Schöne Zeit in Linz!
  • Birgit
    Birgit
    vor 2 Wochen
    Wir wären sehr dankbar für Tips, wo man in Linz glutenfrei essen kann :-)
    VG
    Birgit Hüster
    • Visit Linz Blog
      Visit Linz Blog
      vor 2 Wochen
      Liebe Birgit,
      einige Gastronomiebetriebe, die glutenfreie Speisen anbieten sind: Paul's Linz, Rauner, Café Schadzi, Stadtliebe, Cook. Bitte informiere dich aber vorab, ob eine Vorbestellung notwendig ist.
      Liebe Grüße vom visitlinz-Team

Neuen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo