VISIT LINZ
Die Auswahl an Bieren ist enorm.
21.07.2022

Marktbrauerei: die Linzer Biermanufaktur am Südbahnhofmarkt

Vom Hobby, das im Freundeskreis immer größeren Anklang fand, bis zum ersten (damals noch) in der Brauerei am Südbahnhofmarkt gebrauten Marktbier: Sandra Buchrucker und David Schobesberger haben es mit ganz viel Leidenschaft für Hopfen und Malz sowie Liebe zur Regionalität mittlerweile mit ihrer Marktbrauerei bereits zum ersten biozertifizierten Bier gebracht.

Das Malz kommt aus Grießkirchen, der Hopfen vorwiegend aus dem Mühlviertel und das Abfüllen – egal ob in Fass oder Flasche – ist bei der Marktbrauerei noch traditionelle Handarbeit. All das schmeckt man unmittelbar, wenn man sich durch die sechs bis sieben verschiedenen angebotenen Bier-Sorten kostet, sei es frisch gezapft am Markt oder zuhause aus der Glasflasche.

Neben dem klassischen hellen, dunklen Weizen- oder Bock-Bier, bietet die Marktbrauerei auch Kreativ(Craft)-Biere, wie zum Beispiel ein India Pale Ale, an. Um noch dazu eine weitere exklusive Spezialität zu kreieren, wurde gemeinsam mit der markteigenen Bio-Kaffeerösterei von Kurt Traxl die Sorte „Hafenkaffee“ entwickelt, in welcher die Kaffee-Röstung sozusagen als Geheimzutat fungiert. Der ganz besondere Stolz von Sandra und David gilt aktuell aber dem ab Mitte Juli 2022 verfügbaren, ersten biozertifizierten hellen Marktbier.

Stylish von innen und außen, die Marktbrauerei.
Die Auszeichnungen der Martkbrauerei können sich sehen lassen.

Das mittlerweile in Ottensheim gebraute Bier konnte aber bisher nicht nur die zahlreichen Stammgäste und Kunden am Südbahnhofmarkt überzeugen, sondern wurde bereits unter anderem bei der österreichischen Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer im Jahr 2019 mit dem ersten Platz für die Sorte „Helles Marktbier“ ausgezeichnet. 

Wer jetzt verständlicherweise Durst bekommen hat, der stattet der Marktbrauerei am besten gleich selbst einen Besuch ab und lässt sich bei der Auswahl der passenden Biersorte vor Ort ausführlich beraten. Ein „Lokalaugenschein“ am Südbahnhofmarkt hat noch dazu den Vorteil, dass man sich ohne Weiteres dazu hinreißen lassen kann, sich bei einer der anderen Kojen oder den verschiedenen Marktständen auch gleich einen Happen zu essen mitzunehmen. Denn aufgrund des „freien Gastgartenprinzips“ kann man diesen dann ungeniert in der Marktbrauerei bei einem kühlen und frisch gezapften Glas Bier genießen. 

Durch die verkehrsberuhigte Lage des Südbahnhofmarkts lädt einen die gemütliche Atmosphäre hier auch abends zum Verweilen ein, weshalb man im Gastgarten der Marktbrauerei wunderbar seinen Feierabend oder so manche laue Sommernacht im Naturschatten ausklingen lassen kann. Für das rundum entspannte Ambiente sorgt zudem immer wieder auch musikalische Begleitung in Form von Live-Musik.

Die gemütliche Koje am Südbahnhofmarkt.

Ein abschließender Tipp: für alle, die keine Möglichkeit für einen Besuch am Markt haben oder die den Bier-Vorrat zu Hause ganz einfach ein bisschen erweitern möchten, bietet die Marktbrauerei ihre Biere glücklicherweise auch im Online-Shop zur Lieferung nach Hause an.


Ein Gastbeitrag von Bianca Erler.

Die Marktbrauerei - Linzer Biermanufaktur

Teilen:

Kommentare (1)

  • FELIX NOEBAUER
    FELIX NOEBAUER
    am 30.07.2022
    GUER, INFOMATIVER EINLADENDERR ARTIKEL... DA KÖNNTE SCHON MAL DURST AUFKOMMEN...

Neuen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo