VISIT LINZ

Sichtweisen

Linz aus anderen Perspektiven sehen: In ihren Beiträgen laden euch die Autor*innen ein, eure Sichtweisen zu ändern und durch ihre Augen auf die Donaustadt zu blicken. Freut euch auf spannende Einblicke und neue Denkanstöße!
Portrait von Carina Rahimi-Pirngruber.
Gastautor*in
14.02.2024

Missing Linz 33: Ich wollte immer schon nach Linz

Die gebürtige Mühlviertlerin Carina Rahimi-Pirngruber gründete 2017 die Bio-Marke „NUSSYY®“. Nachhaltig, vegan – und mittlerweile sehr erfolgreich. Was ihr Linz dafür mitgegeben hat und wie sie die Stadt heute sieht, erzählt die Unternehmerin im Missing Linz-Interview.
weiterlesen
Dirigentin und Leiterin der Philharmonie Salzburg Elisabeth Fuchs.
Gastautor*in
18.01.2024

Missing Linz 32: Ein Glückskind durch die Musik

Die Dirigentin Elisabeth Fuchs leitet die Philharmonie Salzburg, eine Institution, die sie selbst im Jahr 1998 ins Leben gerufen hat. Im „Missing Linz“-Interview enthüllt die Musikerin, was Linz und Balduin Sulzer, ihr Lehrer am Linzer Musikgymnasium, mit dieser bemerkenswerten Gründung zu tun haben.
weiterlesen
Gastautor*in
14.12.2023

Missing Linz 31: „Fruchtbarer Nährboden für Musik“

Die deutschsprachige Hiphop-Formation Mono & Nikitaman legt Ende 2023 ihr Musikprojekt auf Eis. Vor zwanzig Jahren starteten sie in Linz richtig durch. Ihre sozialkritischen Texte und die damals neuartigen musikalischen Elemente aus Reggae und Dancehall beeinflussten maßgeblich den Musikgeschmack der Stadt.
weiterlesen
15.11.2023

Missing Linz 30: Mit Gabriel Felbermayr auf Linz schauen

Wo es qualmt, raucht und kracht – und sich‘s gut leben lässt. WIFO-Direktor Gabriel Felbermayr über die Stadt am Fluss und die Vorzeigerolle von Linz als Industriestandort mit Lebensqualität.
weiterlesen
Austrofred vor der Kulisse von Linz.
Gastautor*in
19.10.2023

Missing Linz 29: Franz Adrian Wenzl und der Sound von Linz

„Wir passten nicht dazu“, sagt Franz Adrian Wenzl. „Unsere Musik entsprach nicht dem punkigen oder Elektro-lastigen Linz-Sound der 1990er- und 2000er-Jahre.“ Trotzdem hat das mit der Musik für Franz in Linz angefangen. Mit „Kreisky“ und als „Austrofred“ ist er bis heute erfolgreich. „VÖEST“, der Song des Alpenland-Freddie-Mercury taucht auch in der Kampagne „Der Prinz von Linz“ auf.
weiterlesen
Blogheim.at Logo