VISIT LINZ
10.08.2018

Natürlich schön - mit Haut und Seele

„Und was ist da jetzt genau drin?!“ Immer öfter ertappe ich mich beim Kaufen von Kosmetika beim genaueren Fragen nach den Inhaltsstoffen. Früher war mir so etwas eher unwichtig - heute merke ich: die ganzen Medienberichte über eventuell gesundheitsschädliche Stoffe in Cremen und Co. haben mich verunsichert. Deshalb führt mein Weg immer öfter zu „Haut und Seele“ in der Herrenstraße.

Inhaberin Manuela Weber ist Naturkosmetik-Pionierin in Linz - sie hat schon vor 29 Jahren begonnen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Vor neun Jahren hat sie den Shop in der Herrenstraße eröffnet, der sich seitdem großer Beliebtheit erfreut. „Kunden kommen sogar extra aus Wien, um bei uns einzukaufen.“ Bevor Manuela mit der Naturkosmetik begonnen hat, war sie Friseurin. „Nach ein paar Jahren im Job habe ich durch die vielen Friseurprodukte immer mehr mit Allergien gekämpft. Da war mir klar: ich muss einen Schlussstrich ziehen.“ Seitdem beschäftigt sich Manuela intensiv mit Naturkosmetik und bildet sich ständig weiter.

64 Marken sind bei „Haut und Seele“ vertreten - jede von ihnen ist vorab von der Expertin genau unter die Lupe genommen worden.

Bei mir stehen nur Produkte in den Regalen, von denen ich auch zu 100 Prozent überzeugt bin.
Manuela, Haut und Seele

Beim genaueren Betrachten der Produkte staune ich, wie viel Auswahl es mittlerweile im Naturkosmetik-Bereich gibt. Von Zahnpasta, Parfum und Shampoo über Make-Up bis hin zur Sonnencreme: mittlerweile können sich Kunden von Kopf bis Fuß mit natürlichen Produkten eindecken. „Unsere Emotionen spiegeln sich in unserem Hautbild. Daher versuche ich, bei meinen Kunden auch ein wenig unter die Oberfläche zu blicken“, sagt Manuela.

Bei Haut und Seele gibt es auch pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, außerdem Körpertherapien wie etwa Akupunkturmeridianmassagen oder Detox-Behandlungen. Zu handelsüblichen Kosmetikprodukten greift Manuela aus Überzeugung schon lange nicht mehr. „Pro Tag nehmen wir bis zu 200 giftige Stoffe auf, unter anderem durch konventionelle Kosmetika. Gemeinsam mit schädlichen Umwelteinflüssen, schlechter Ernährung und dem stressigen Alltag ist das nicht gerade gesund.“

Bis zu 200 giftige Stoffe pro Tag - ich bin etwas geschockt und beschließe, meinen Badezimmerschrank genauer unter die Lupe zu nehmen. Außerdem lasse ich mir Proben von einem Naturkosmetik-Shampoo und Conditioner mitgeben. „Nicht erschrecken, wenn das Produkt am Anfang nicht so toll wirkt. Bis die ganzen Silikone aus deinem Haar ausgespült sind, dauert es sicher ein paar Wochen. Dafür wirst du dann mit so richtig gesundem Haar belohnt - und das ganz ohne chemische Wirkstoffe“. Das ist doch einen Versuch wert, denke ich und gehe mit gutem Gewissen nach Hause.

Haut und Seele

Teilen:

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben