VISIT LINZ
21.06.2019

Weikerlsee – Badespaß und Naturidylle im Süden von Linz

Wenn ihr im Sommer nach einer Alternative zum klassischen Freibad sucht, solltet ihr unbedingt einen Abstecher in den Süden von Linz machen. Wohin genau? Zur solarCity in Pichling! Pack die Badehose ein und nimm dein kleines Schwesterlein und dann nichts wie raus zum Weikerlsee!

Ab ins kühle Nass – ein Badetag am kleinen Weikerlsee

Genauer gesagt, geht es für uns zum kleinen Weikerlsee. Verbunden durch einen kleinen Bach gibt es noch den großen Weikerlsee. Als Teil des Naturschutzgebiets Traun-Donau-Auen dürfen wir hier allerdings nur spazieren gehen. Es herrscht striktes Badeverbot! Da wir uns an diesem heißen Sommertag nach einer Abkühlung sehnen, bleiben wir also beim kleinen Weikerlsee.

Auf der großen Liegewiese machen wir es uns mit unserer Decke gemütlich und sehen dem sommerlichen Treiben zu. Das perfekte Urlaubsfeeling kommt sofort am kleinen Sandstrand am Seeufer auf. Mit den Füßen im Sand versinken, Sandburgen bauen – es fehlen nur noch das Rauschen des Meeres und ein paar Palmen.

Von dort geht es einige Meter ganz flach ins klare, kalte Wasser. Brrrr. Bei 30°C genau das Richtige für uns! Ordentlich erfrischt und in unsere Handtücher gehüllt, wird uns schnell klar, was als Nächstes her muss. Pommes! Der Freibadklassiker muss bei uns einfach immer sein. Zum Glück gibt es gleich neben dem See Harrys Strandbar. Dabei handelt es sich nicht um einen herkömmlichen Freibadkiosk. Harry schafft es mit seiner entspannten Art tatsächlich, einen in Gedanken an eine Strandbar irgendwo in der Südsee zu bringen. Das muss man selbst erlebt haben.

Auf der schönen Sonnenterrasse lässt es sich mit Blick auf den See ganz wunderbar aushalten. Die Pommes kommen so daher, wie es sein soll. Mit ordentlich viel Salz und Ketchup drauf. Harrys Speisekarte bietet noch viel mehr, als die klassischen Pommes. Beim liebevoll garnierten Schweinsbraten-Brot am Nebentisch fällt es uns schwer, nicht ständig neidisch hinzuglotzen. Zusätzlich hat Harrys Team noch ein paar warme Speisen und einige leckere Salate im Angebot.

Am nördlichen Ende des kleinen Weikerlsees befindet sich ein weiteres Strandbad. Liegewiese und ein kleines Buffet gibt es hier ebenfalls. Eine Sache gibt es hier jedoch nicht: Badekleidung. Dieses Strandbad ist eines der beliebtesten FKK-Bäder in der Region und lockt FKK-Fans aus halb Österreich an.

Ein Ausflug in die Natur

Abseits des Baderummels eignet sich der Weikerlsee mit der umliegenden Gegend wunderbar für einen kleinen Wanderausflug. Ein Wanderweg führt rund um die beiden Seen und durch die Natur. Beim Westende des kleinen Sees gibt es einen Tümpel. Hier tummeln sich viele verschiedene Tiere. Frösche, Kaulquappen, Schlangen, Fische, Libellen & Co. sind dabei nicht nur für kleine Entdecker interessant zu beobachten

Ein paar Gehminuten weiter wartet die große Brücke, die über den See führt und in der Mitte eine Aussichtsplattform hat. Ein sehr beliebtes Fotomotiv! Diesen Spaziergang durch die Natur solltet ihr ganz besonders genießen. In unserer Region gibt es nur wenige Orte, die noch so naturbelassen sind.

Bessere Bedingungen zum Durchatmen und Entspannen werdet ihr also so schnell nicht finden. Wie ihr seht, gibt es jede Menge Anlässe zum Weikerlsee zu fahren. Zum Entspannen oder zum Auspowern. Ob mit oder ohne Badehose.

Der Weg zum Weikerlsee

Die Gegend rund um den See ist nicht nur als unmittelbares Naherholungsgebiet des noch recht jungen Stadtteils solarCity beliebt. Aus ganz Linz kommen Sonnenanbeter, Wasserratten und Frischluftfanatiker an den Weikerlsee. Erreichbar ist er am besten mit dem Auto oder mit der Straßenbahn.

Bei der (zugegeben etwas langen, aber lohnenswerten) Anreise mit der Straßenbahn, steigt ihr am besten bei der vorletzten Station „solarCity-Zentrum“ aus. Dort landet ihr mitten am Lunaplatz. Hier gibt es einen Supermarkt, eine Apotheke und verschiedene Lokale, falls ihr noch irgendetwas brauchen solltet.

Mit dem Auto könnt ihr ebenfalls beim Lunaplatz in der Tiefgarage parken oder ihr findet noch etwas näher am See ein schattiges Plätzchen für euren Boliden.

Gastbeitrag von Bernhard Desch

Fotos: Lilium Pictures

Teilen:

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben