VISIT LINZ
09.11.2018

Unsere Lieblingscafés in Linz

Ein ordentlicher Koffeinschub zwischen Sightseeing und Museumsbesuch gehört zu einem perfekten Linz-Städtetrip einfach dazu. Ob wir uns in einer Stadt wohlfühlen, liegt nämlich – ganz selbstkritisch betrachtet – auch daran, ob wir guten Kaffee gefunden haben. Umso größer war unsere Erleichterung. Die riesige Auswahl an Cafés in Linz hat uns überrascht: von hip bis traditionell ist alles dabei. Unsere liebsten Cafés stellen wir euch in diesem Blogartikel vor.

Café Gerberei

Beginnen wir gleich mit unserer persönlichen Nummer eins. Schon beim Betreten des Cafés Gerberei wussten wir: Hier sind wir goldrichtig. Das Café Gerberei sieht wie ein wahr gewordener Interieur-Traum aus. Individuelle Einzelstücke ergeben ein großes Ganzes – ganz ohne, dass es gewollt aussieht. Wir nehmen am großen Holztisch Platz. Für sich gewonnen hat uns das Café Gerberei jetzt schon. Dass der Kaffee dann auch noch der beste war, den wir in Linz gefunden haben, ist sozusagen nur noch das Tüpfelchen auf dem i.

Friedlieb und Töchter

Wenn man junge Linzer nach ihrem Lieblingscafé fragt, wird ausnahmslos immer das Friedlieb und Töchter als eines der ersten genannt. Und das aus gutem Grund. Bequeme Polstersessel, angenehme Beleuchtung, weiche Teppiche: Das Friedlieb und Töchter erinnert an ein großes Wohnzimmer in Skandinavien. Dazu gibt’s herrlichen Kaffee und hausgemachte Mehlspeisen. Außerdem wird Wert auf regionale und biologische Zutaten gelegt. Auch Veganer und Allergiker werden fündig. Besser geht’s eigentlich gar nicht, oder?

Markthalle eins zwo

Kein klassisches Kaffeehaus, aber trotzdem nicht unerwähnt bleiben soll dieses Juwel im Herzen der Altstadt. Die Markthalle eins zwo ist eigentlich eine Art Greißlerei, in der regionale Produkte verkauft werden. Mittags werden wechselnde Tagesgerichte serviert und den ganzen Tag über auch hervorragender Kaffee. Einen Besuch können wir euch besonders in der warmen Jahreszeit empfehlen, wenn man draußen im hübschen Schanigarten Platz nehmen kann. 

Konditorei Jindrak

Unsere Suche nach der besten Linzer Torte hat uns in die Herrengasse zur Konditorei Jindrak geführt. Das Interieur ist in die Jahre gekommen, doch gerade das macht auch irgendwie den Charme dieses Traditionscafés aus. Und abgesehen davon: Hier stehen ohnehin die Linzer Torte sowie die übrigen hausgemachten Mehlspeisen im Fokus. Apropos Linzer Torte: Diese schmeckt in der Konditorei Jindrak hervorragend. Fast hätten wir ein zweites Stück bestellt, entscheiden uns dann aber doch dafür, eine Mini-Version der Linzer Torte nach Hause mitzunehmen. Ja, wir geben’s zu: Wir sind Fans geworden.

Ein Blogbeitrag von Romeo und Kathi, sommertage.com

Teilen:

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben